DMCA-Mitteilung und -Verfahren

Richtlinie und Verfahren unter dem Digital Millennium Copyright Act (DMCA)

Bei NortonLifeLock Inc. respektieren wir die Rechte am geistigen Eigentum anderer und billigen keine Veröffentlichung urheberrechtlich geschützten Materials von Dritten auf den Websites und Services von NortonLifeLock (zusammenfassend als "Website" bezeichnet). Wenn Sie im guten Glauben davon ausgehen, dass Inhalt auf der Website Ihre Urheberrechte verletzt, senden Sie uns eine Mitteilung zur Entfernung des mutmaßlich rechtsverletzenden Inhalts in Übereinstimmung mit den nach dem Digital Millennium Copyright Act ("DMCA") zulässigen Verfahren. Bitte beachten Sie, dass andere Arten von Anfragen im Rahmen des nachfolgend beschriebenen Verfahrens nicht beantwortet werden.

DMCA-Mitteilung
NortonLifeLock entfernt Inhalte nur dann, wenn eine vollständige DMCA-Mitteilung eingereicht wurde. Die DMCA-Mitteilung zur mutmaßlichen Urheberrechtsverletzung muss bei unserem Urheberrechtsbeauftragten in schriftlicher Form (per Post oder E-Mail) eingereicht werden und sie muss die nachfolgend genannten Punkte enthalten.

Beachten Sie vor Einreichung einer Mitteilung bei NortonLifeLock, dass Sie für Schäden (einschließlich Kosten und Anwaltsgebühren) haftbar gemacht werden können, wenn Sie fälschlicherweise behaupten, dass Material oder Aktivitäten Ihre Urheberrechte verletzen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob online verfügbares Material Ihr Urheberrecht verletzt, empfehlen wir Ihnen daher, vorab einen Anwalt zu konsultieren.

Bitte verwenden Sie das folgende Format, damit wir Ihre Anfrage schneller bearbeiten können:

  1. Machen Sie ausreichend detaillierte Angaben zu dem geschützten Werk, auf das sich die mutmaßliche Urheberrechtsverletzung bezieht, oder führen Sie eine repräsentative Liste der geschützten Werke an, bei denen nach Ihren Angaben eine Urheberrechtsverletzung vorliegt, sofern die Mitteilung auf mehrere Werke Bezug nimmt.
  2. Identifizieren Sie das Material, das Ihrer Behauptung zufolge Ihre Urheberrechte verletzt (oder das Gegenstand einer urheberrechtsverletzenden Aktivität ist) und das entfernt werden soll oder zu dem der Zugriff deaktiviert werden soll, und stellen Sie ausreichende Informationen zur Verfügung, damit wir das Material lokalisieren können, mindestens aber (falls zutreffend) die URL des Links, der auf der Website angezeigt wird, auf der sich das Material befindet. Führen Sie alle rechtsverletzenden Materialien einzeln auf.
  3. Stellen Sie ausreichende Informationen bereit, über die NortonLifeLock Sie kontaktieren kann (E-Mail-Adresse, Telefonnummer und eine Postanschrift).
  4. Fügen Sie eine Erklärung bei, dass Sie in gutem Glauben davon ausgehen, dass die beschriebene Verwendung des Materials nicht durch den Inhaber des Urheberrechts, dessen Bevollmächtigten oder gesetzlich autorisiert wurde.
  5. Fügen Sie eine Erklärung bei, dass die Angaben in der Mitteilung korrekt sind, und erklären Sie unter Strafe des Meineids, dass Sie bevollmächtigt sind, im Namen des Urheberrechtsinhabers zu handeln.
  6. Stellen Sie eine physische oder elektronische Unterschrift (die Eingabe Ihres vollständigen Namens genügt) des Urheberrechtsinhabers oder der Person, die bevollmächtigt ist, in seinem Namen zu handeln, bereit.
  7. Reichen Sie diese Mitteilung nach abschließender Bearbeitung aller Punkte bei dem von NortonLifeLock benannten Urheberrechtsbeauftragten ("Copyright Agent") ein:

PER POST:
NortonLifeLock Inc.
Attn: Copyright Agent
60 E. Rio Salado Pkwy, Suite 1000
Tempe, AZ 85281, USA

PER E-MAIL: DMCA@nortonlifelock.com, wobei die Betreffzeile den Begriff "DMCA Complaint" ("DMCA-Beschwerde") enthalten muss.

Wenn Sie die oben genannten Anforderungen nicht erfüllen, ist Ihre DMCA-Mitteilung möglicherweise nicht gültig. Nach Erhalt einer gültigen und vollständigen DMCA-Mitteilung entfernt NortonLifeLock den mutmaßlich rechtsverletzenden Inhalt oder deaktiviert den Zugriff darauf. NortonLifeLock wird darüber hinaus in gutem Glauben einen Versuch unternehmen, den Nutzer zu kontaktieren, der den angeblich rechtsverletzenden Inhalt veröffentlicht oder übertragen hat, um ihm die Gelegenheit zu einer Antwort auf die Entfernung seines Inhalts zu geben ("DMCA-Gegendarstellung").

DMCA-Gegendarstellung
Wenn Sie der Ansicht sind, dass NortonLifeLock Ihren Inhalt aufgrund einer unsachgemäßen DMCA-Mitteilung entfernt hat (z. B. wenn der Inhalt aufgrund eines Fehlers oder einer Fehlinterpretation entfernt wurde), können Sie eine DMCA-Gegendarstellung bei NortonLifeLock einreichen und NortonLifeLock auffordern, die Entfernung Ihres Inhalts rückgängig zu machen.

Senden Sie zur Einreichung einer Gegendarstellung die folgenden Informationen an den von NortonLifeLock benannten Urheberrechtsbeauftragten. Beachten Sie, dass dem Urheberrecht-Anspruchsteller gemäß den Bestimmungen des DMCA ein Exemplar Ihrer Gegendarstellung ausgehändigt wird, sofern Sie eine solche Gegendarstellung einreichen.

Bitte verwenden Sie das folgende Format, damit wir Ihre Anfrage schneller bearbeiten können:

  1. Identifizieren Sie das Material oder den Verweis bzw. Link, das bzw. der entfernt wurde oder zu dem der Zugriff deaktiviert wurde, sowie die Stelle, an der das Material oder der Verweis bzw. der Link vor der Entfernung oder Deaktivierung des Zugriffs angezeigt wurde.
  2. Fügen Sie eine Erklärung unter Strafe des Meineids an, dass Sie in gutem Glauben davon ausgehen, dass das Material aufgrund eines Fehlers oder einer Fehlinterpretation des zu entfernenden oder zu deaktivierenden Materials entfernt oder deaktiviert wurde.
  3. Geben Sie folgende Informationen an: Name, Wohnadresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und eine Erklärung, dass Sie die Zuständigkeit des Bundesbezirksgerichts für den Rechtsbezirk anerkennen, in dem sich Ihr Wohnort befindet (bzw. für jeglichen Rechtsbezirk, in dem sich eine NortonLifeLock-Niederlassung befindet, falls Ihr Wohnort außerhalb der Vereinigten Staaten liegt), und dass Sie die Klagezustellung durch die Person, die die DMCA-Mitteilung nach Unterabschnitt (c)(1)(C) eingereicht hat, oder einen Bevollmächtigten dieser Person akzeptieren.
  4. Geben Sie Ihren vollständigen rechtsgültigen Namen an und leisten Sie eine elektronische oder physische Unterschrift.
  5. Reichen Sie diese Mitteilung nach abschließender Bearbeitung aller Punkte beim von NortonLifeLock benannten Urheberrechtsbeauftragten ("Copyright Agent") ein:

PER POST:
NortonLifeLock Inc.
Attn: Copyright Agent
60 E. Rio Salado Pkwy, Suite 1000
Tempe, AZ 85281, USA

PER E-MAIL: DMCA@nortonlifelock.com, wobei die Betreffzeile den Begriff "DMCA Complaint" ("DMCA-Beschwerde") enthalten muss.

NortonLifeLock kann nach alleinigem Ermessen den Inhalt basierend auf der DMCA-Gegendarstellung wiederherstellen. Allerdings wird NortonLifeLock den Inhalt in keinem Fall wiederherstellen, wenn es eine Mitteilung des Urheberrecht-Anspruchstellers erhält, dass dieser eine Klage eingereicht hat, um die angeblich verletzende Aktivität zu unterbinden.

Kontoauflösung
Gemäß seinen Richtlinien löst NortonLifeLock die Konten von Personen, die wiederholt gegen das Urheberrecht verstoßen, bzw. Nutzern, die wiederholt einer Rechtsverletzung beschuldigt werden, unter gegebenen Umständen auf. Dementsprechend kann NortonLifeLock, wenn es dies für nötig erachtet, einem Nutzer nach eigenem Ermessen die Möglichkeit entziehen, Inhalte auf der Website zu veröffentlichen, sofern dieser Nutzer wiederholt gegen das Urheberrecht verstößt.

Einsendung Ihrer DMCA-Mitteilungen
Senden Sie Ihre DMCA-Mitteilung oder -Gegendarstellung per E-Mail an DMCA@nortonlifelock.com oder per Post an:

NortonLifeLock Inc.
Attn: Copyright Agent
60 E. Rio Salado Pkwy, Suite 1000
Tempe, AZ 85281
USA

click to top

Back to Top